szmmctag
Suche blog.de

  • Sticky Skampi is here!

    ††† Achtung! Skampizone! †††Image Hosted by ImageShack.us

    ♥═══════════════════════════════════════ ♥
    ╬♫Mein neustes Youtube Projekt:
    ╬♫A Tribute to Xerxes & Rin
    ╬♫Musikvideo (Girlfriend)

    ╬♫Mein nächstes Ziel für diesen Blog:
    ╬♫Buch Rin fertigschreiben! ^o^

    ╬♫Mein Ziel für mein Real Live:
    ╬♫Auf Schule konzentrieren, soweit es möglich ist *smile*
    ♥═══════════════════════════════════════ ♥

    Image Hosted by ImageShack.us══════════════════════════════════════
    Für alle die sich für meine Geschichte♥╬
    "Buch Rin"
    interessieren, hier sind die Links zu den Kapiteln.♥╬
    Ihr müsst sie von unten nach oben Lesen,
    ♥╬
    das ist die Korrekte Reihenfolge.♥╬
    Achtet auf die Titel der jeweiligen Einträge,♥╬
    sie sind durchnummeriert.♥╬

    Buch Rin - Kapitel 1
    ♥╬
    Buch Rin - Kapitel 2
    ♥╬

    Ihr werdet hier auf dem Blog noch viele andere♥╬
    Geschichten finden die von mir geschrieben wurden♥╬
    hope u enjoy :D ♥╬
    ══════════════════════════════════════

    †♀════════════════════════════════════════════
    love Machinimas
    My Youtube
    visit & enjoy

    Diese Blog wird noch immer aktiv bleiben,
    da ich einige Geschichten die ich hier
    angefangen habe noch zu weiter schreiben will.

    Mein neuer Blog.
    Skampi835

    †♀════════════════════════════════════════════

  • Neu

    Also meine Lieben, und jeder neue der rein zufällig über diesen Blog klicken sollte ;)
    Ich habe mir jetzt einmal gedacht dass ich diesen Blog mal so richtig neu aufmotzen werde. Nicht im Sinne von tuning oder so nen Quark, ich dachte da eher daran wieder aktiver zu werden und ab und an mal etwas zu schreiben was mich halt so beschäftigt und ich teilen möchte.
    Dazu brauche ich allerdings einiges an Zeit um mich wieder in Blog.de zu orientieren. Aber es wird auf jeden mal wieder etwas neues sein. Ich hab mich mal ein wenig durchgelesen und habe bemerkt dass die Seite ein wenig Chaotisch durcheinander geraten ist. Das sollte sich in geraumer Zukunft ändern. (hatte ich zumindest vor...)

    Einen wirklichen Plan, was genau ich schreiben/veröffentlichen möchte habe ich natürlich - wie immer - nicht. Es wird also wieder ein ziemliches Durcheinander. Queerbeet zwischen (inzwischen ziemlich vielen) Fantasy Geschichten, Aktuellen Ereignissen die ich nicht verstehe, mein "ganz normales" Leben und eventuellen kleinen Stress oder Zickanfällen denen ich erliege :)
    Also im Grunde genommen wird sich nicht allzuviel verändern von den Einträgen her. Ich möchte mich jetzt nur endlich von meinem kleinen Schüler-dasein dass auf diesem Blog ja noch regiert hat verabschieden.

    Dafür werde ich einen neuen Blog aufziehen.
    Ich freue mich über alte und neue Leute die weiterhin lust haben sich die Zeit damit zu vertreiben in meinen Geschichten herumzuschmökern und bedanke mich an meine engsten Freunde ;)

    Wie der neue Bloglink letztendlich lauten wird, werde ich noch in den oberen Shout-Kasten schreiben, da ich jetzt, ja genau jetzt, in diesem Moment, in dem ich diesen Eintrag schreibe mich in 45 Minuten auf den Weg zur Arbeit machen muss.

    Also, Stay Tuned.
    ~*
    Euer Skampi

  • Oha man

    Ja, das Skampi is back, aber was das schlimmste ist back to school.
    Das is total komisch, nichtmehr meine geile Abschlussklasse, nichtmehr meine spackos mit denen ich mich so gut zum schluss zusammengelbt hab. nichmehr Sophie.

    *großer Seufzer von sich lass*

    Dafür bin ich jetzt in der Berufsschule für Medizinische Fachangestellte. Und, mal ganz unter uns gesagt, ich hätte nie geglaubt dass es so viele pussys auf den Planeten gibt die diesen Beruf ausüben. Irgendwie so kommt es mir jetzt über längeres nachdenken, dass der Großteil von Ausländern und abgestürzten Menschen diesen Beruf ausüben.
    Wie ich dazu gekommen bin?
    Nein ich bin nicht abgestürzt, ich hab einfach nur den Beruf angenommen wo ich eine Zusage erhaltn habe. Ich ehrlich, ich mag meinen Beruf. Ich arbeiten im Klinikum Neuperlach. Als MFA (Mädchen für Alles) am meißten in der Notaufnahme...
    Naja meißtens, gerade bin ich in der Abrechnung, die Abteilung in die ich nicht wirklich hinwollte, weil ich nicht weiß was ich damit anstellen soll.
    Ich meine ... Briefe schreiben... Dedektiv spielen um von zwei gleichnamige Patienten herauszufinden ob sie ein und die selbe Person sind oder ob sie einfach nur falsch geschrieben wurden / Geschwister etc sind.  Es ist im grunde genau das, was ich auch sonst immer mache wenn ich Zuhause bin und mir langweilig ist. Irgendeinen schwachsinn machen und dabei hoffen, dass die Zeit schnell vergeht.
    Haaaaaaaaaaaaach!
    Und heute ist der letzte "Schultag" in diesem Schuljahr, und weils der letzte Tag is schaun wir Filme und sind den ganzen Tag im Computer raum. und mir ist stink langweilig -.-
    Hey nein! Ich hab nichts dagegen zu chilln aber es is einfach echt grad voll langweilig... ich mein... xD Idch hab seit kA mal wieder wie lange in meinen urururururururururururururalten blog reingeschaut XD Zotal CRAZY!

    Nein das verrückte Huhn in mir kommt nicht wieder hoch und erst recht nicht in der Schule zsichen all diesen versagern und heruntergekommenen Menschen... Ich mein... HEY WER BIN ICH?! Was zur Hölle mach ich hier? Ich hab bock rauszugehen iwas zu machen aber keine je in diesem Leben kommt ja dazu...

    Mit meiner Ma hatte ich schon laange e keinen Stress mehr... Aber das liegt bestimmt auch daran, dass ich seit Mai nichtmehr zuhause Wohne.. ^________^ Das ist soo schön aseitdem ich nichtmehr zuahuse Wohne ich kann machen was ich will und vor allem Wann ich will

    und ich bin niemanden eine verdammte Rechtfertigung schuldig. Woah seitdem ich walleine wohne habe ich richtig Selbstverantwortungsgefühl für mich übernommen xD Total spookie aber was solls ich bin froh so wie ich bin und wie ich mich gewandelt hab ^^ Ich vertrete meine Meinung vor Arbeitskollegen und vor Schulkollegen (obwohl das bei denen nich wirklich nötig ist...) Aber naja Woah so schöna uf jeden fall xD Ich war endlich mal so richtig fuad feiern und so das is so super gewesen xDD

    Naja, also gut dann tschüssi wir9ch werd warscheinlich nichmehr allzubald schreiben xD hfd

  • "Kapitel 1 - Celebi" 2/2 Pokemon Mystery Dungeon ~ Time

    "Was meinst du damit?", fragte ich das kleine Ding eindringlich. Es war ungewöhnlich, dass ein Pokemon ein anderes bestaunte und nicht meine wenigkeit, wo doch ich als Mensch eine beteutend größere Attraktion abgab als ein Reptain.
    Meinem Freund schien dies ebenfalls aufgefallen zu sein, denn er sah ein wenig hilflos drein als Celebi ihn weiterhin umschwirrte wie eine Motte das Licht. "Willst du etwa nicht auch einmal das Licht der Sonne sehen? Willst du für immer in dieser kalten dunklen Welt leben?"
    Auf einmal wurde Celebi ruhiger und schwebte einfach nur so in der Luft. "Hi, hi. Soweit man das überhaupt als Leben betrachten kann meinst du?" Nun schoss das kleine Pokemon auf  mich zu. "Aber ihr seid euch schon klar was geschieht, wenn ihr die Geschichte in der Vergangenheit verändert oder?"
    "Es kann nur besser werden, oder?", schnaubte ich ein wenig rücksichtslos. "Alles ist besser als hier weiterhin einfach nur zu existieren."
    "Warte mal Skampi. Celebi hat vielleicht gar nicht so unrecht.", warf Reptain plötzlich ein.
    Ich drehte mich zu Reptain und konnte mir ein schmunzeln nicht verkneifen, weil Celebi sogar noch eher zu Reptain aufgeblickt hatte als ich. "Mal angenommen wir würden auch nur ein kleines Detail der Vergangenheit verändern, würde das nicht heißen dass wir somit auch gleich die Zukunft verändern würden?"
    "Hi, hi. Ganz richtig."
    Ich blickte ein wenig missmutig drein.
    "Das bedeutet, wenn ihr die Vergangenheit in einem solchen Ausmaß verändert, dass den ganzen Planeten betrifft, verändert ihr somit die gesamte Zukunft." Celebi wurde nun sehr ruhig und sah von Reptain wieder zu mir und schließlich wieder zu Reptain. "Das würde bedeuten, dass Schatten-Dialga von dem Dialga, dem Zeitherrscher nie besitz ergreifen würde, dass die lähmung des Planeten nie eintrifft. Aber das bedeutet genausogut, dass kein Pokemon das jetzt in der Zukunft existiert auch weiterhin exestieren würde."
    "Wa---as?", riefen ich und Reptain fast gleichzeitig. Wie vom Donner gerührt standen wir da und schauten uns an.
    "A-aber...", fing ich an doch mein Freund beendete meinen Satz. "Das bedeutet dass ich und mein Freund verschwinden würden?"
    Celebi nickte nun ernst: "Jap aber nicht nur euch. Auch Schatten-Dialga, Zwirrfinst, die Zwirrklobs und alle anderen Pokemon die derzeit existieren. Mich mit einbeschlossen."
    "Aber das...", fing ich wieder einmal an doch Reptain fiel mir ins Wort. "Das ist nicht von großer bedeutung, wenn wir dafür dieser Welt wieder Leben einhauchen können."
    "Es ist nunmal so, dass das Leben hier keinen großen Sinn ergibt, wenn die Zeit stehengeblieben ist. Nichtnur dass es total langweilig ist, es hat sich dank Schatten Dialga zu einer kompletten Diktatur entwickelt das ganze.", fügte ich schließlich noch hinzu da ich nicht ganz sprachlos dastehen wollte. "Desswegen...", nich sah Reptain tief in die Augen. Man könnte sagen meine kastanienfarbenen Augen scannten die reptilienartigen von Reptain. Sie schienen zuzustimmen, also sprach ich bestimmt und mit fester Stimme weiter. "Desswegen ist es uns egal ob wir noch weiter existieren dürfen oder nicht. Solange wir diese Welt zugunsten anderer ändern können."
    Eine lange Minute der kompletten stille folgte in denen Celebi von einem zum anderen starrte. Es war unmöglich zu bestimmen was sie dachte, obwohl ich mir ziemlich sicher war dass sie mit dem Gedanken spielte mich und Reptain für verrückt und komplett durchgeknallt zu erklären. Doch dann hüpfte es schließlich in der Luft herum: "Hi, hi. Also gut ihr zwei.", sprach es schließlich nach einer parade von ziemlich albernen Luftsprüngen und hielt wieder an. "Ihr wollt in die Vergangenheit reisen und seid euch der ganzen Strapazen voll und ganz bewusst. Dann werde ich euch helfen in die Vergangenheit zu gelangen."
    "Was?", spuckte Reptain aus und auch nicht anders als mir ein grinsen zu verkneifen. "Du willst uns in die Vergangenheit bringen?"
    "Hi, hi. Oh ja!", tänzelte Celebi. "Wisst ihr, Dialga ist nicht das einzige Pokemon das die Zeit durchqueren kann. Es gibt einige Geheimnisse die andere Pokemon nie herausfinden werden."
    "Wie willst du das anstellen?", fragte ich mit einer hochgezogenen Augenbraue.
    "Oh, hi, hi. Das ist ganz einfach.", munkelte Celebi zufrieden nun die Aufmerksamkeit zu haben (die es natürlich erst jetzt bekommt). "Da ihr ja so gut im laufen seid müssen wir noch weiter durch diesen Wald bis zu der Spritze des Berges gehen." Ich fragte mich wie lang uns dieses Celebi wohl schon bespitzelt hatte während sie weiter redete. "Dort werde ich ein Zeitportal aufstellen durch das ihr in die Vergangenheit reisen könnt."
    "Warum willst du uns überhaupt helfen? Du bist auch davon betroffen wie wir zu verschwinden.", schnarrte Reptain auf einmal wieder sein altes misstrauen in der Stimme.
    "Mein lieber, lieber Reptain.", sprach Celebi ganz sanft und schwang sich zu ihm herab bis sie wieder auf Augenhöhe waren doch diesmal zuckte Reptain nicht zurück sondern starrte es aus seinen gelben Augen an. "Ich werde dieser Mission mein ganzes Leben lang widmen."
    Es schien als wollte Reptain das kleine quirlige und für meinen Geschmack ein wenig zu gut aufgelegtes Celebi mit seinen Augen erstechen, doch dann fiel mir ein wie ich diese Situation ändern konnte. "Lasst uns das festhalten.", rief ich.
    Die beiden sahen mich an. "Lasst uns diesen Packt irgendwo festhalten. An einem Baum oder so."
    "Das ist eine schöne Idee Skampi.", sprach Celebi als ich mich fragte woher zum Teufel sie meinen Namen kannte und ich ihr nun in meinen Gedanken den liebevollen Decknamen "Spion Celebi" gab.

    Wir hatten wieder angefangen zu laufen, Reptain und ich zumindest. Celebi flog über uns hinweg und war dabei um einiges schneller als wir. "Hey ihr bewegt euch langsamer als ein Schnegmag! Ich komme bereits zum zweiten mal vom Gipfel wieder hierher.", rief es um uns anzufeuern. Doch mit einer Wegsteigerung von fast 80° Winkel war das gar nicht so einfach weiterhin zu laufen.
    Als wir schließlich an einem flachen Tal ankamen verkündete Celebi uns dass es nicht mehr weit wäre.
    Ich sah mich um. "Hey Reptain, Celebi. Lasst uns hier in diesen Baum unseren Packt verewigen.", sprach ich.
    "An diesem unscheinbaren Stück Holz? Zwischen zehn tausend weiteren unscheinbaren Stücken von Holz?", sprach Reptain ein wenig sarkastisch.
    Doch Celebi klatschte in die Hände: "Hi, hi. Das ist eine gute idee. Nur wir wissen wo sich dieses unscheinbare Stück Holz oder kurz gesagt auch "Baum" befindet."
    Ich nickte und Reptain trat vor um mit seinen Rasierblättern folgendes in den Baum zu gravieren. "Der Packt von C., S. und R. ist beschlossen. Wir lassen uns von nichts aufhalten."
    "Das ist ein schöner Packt.", sprach ich ein wenig in Gedanken versunken und klopfte Reptain auf die Schultern. Auch Celebi schien ein wenig trauriger zu sein, nun da wir kaum noch einige hundert Fuß von dem Gipfel dieses Berges entfernt waren.
    "Gehen wir weiter.", unterbrach nun Reptain und ging vorraus. Ich hinter ihm her wobei mir immer mulmiger wurde. Ich stellte mir unglaubliche Fragen wie wohl nun die Welt sein mochte in der es Jahreszeiten, Sonne und Mond gab.
    Oben angekommen dauerte es nicht lange bis Celebi ein inaktives Tor wieder aktivierte. "Es bringt euch nun an die Stelle der Zeit Monate bevor der Zeitturm einbricht. Ihr solltet genug Zeit haben um den einsturz zu verhindern." Celebi sah ein wenig traurig zu Reptain. "Schade dass wir uns erst jetzt kennen gelernt haben meine guten Freunde."
    "Wir werden dich nicht enttäuschen Celebi.", sprach Reptain rührend und wand sich mir zu.
    "Fertig Skampi?"
    "Bereit.", eiferte ich zu.
    "Auf in die Vergangenheit."
    Und so gingen wir durch das Portal das von einem hellen Strudel gesaumt war. Wir verschwanden und zurück ließen wir Celebi. Das kleine Pokemon seufzte ein wenig traurig doch dann verschwand es vor unseren Augen und wir wurden in den Strudel der Zeit gesogen. Es war ein leichtes Gefühl als würden wir fallen. Und weiter fallen.

  • "Kapitel 1 - Celebi" 1/2 Pokemon Mysterydungeon ~ Time

    "Es wäre auch zu schön gewesen um wahr zu sein.", keuchte ich als Reptain mich nurnoch so an der Hand mit sich zog. Ich wollte schon nicht mehr laufen, jedoch machten meine Beine die gleichen Bewegungen wie vor bereits einer Stunde als wir anfingen loszulaufen. Anfangs hatte ich das gerade mal einen Kopf kleinere Pokemon mit mir mitgezerrt.
    Meine Lungen brannten und ich vermutete dass es Reptain nicht anders geht als wir durch die dunkle Landschaft aus steinernen Bäumen, ausgeblichenem Gras und nie veränderndem Wurzelwerk geradezu sprangen. "Es war klar dass wir irgendwann einmal auffliegen.", zischte Reptain. "Ich fürchtete mit jedem Schritt den wir gegen es vorgegangen sind dass es uns bemerkt." Es schien als würde er lächeln, denn er fügte selbstzufrieden hinzu: "Er hat es recht spät bemerkt."
    "Reptain ich kann nicht mehr!", schrie ich plötzlich aus, soweit mein kurzläufiger Atem und meine zitternde Stimme das zuließen. "Ich kann nicht mehr, lass mich zurück wenn du noch weiter laufen willst." Ich riss meine Hand von seinen scharfen Klauen weg und fiel sogleich auf die Knie. Ich keuchte und meine Lunge schien zu zerplatzen als ich so plötzlich aufgehört hatte zu laufen. Mein Freund blieb ruckartig stehen. Seine Reptilienaugen durchbohrten mich doch dann hielt er prüfend die Nase in die Luft.
    "Du... du müsstest wissen dass das am wenigsten bringt hier.", keuchte ich immer noch den erbarmungslosen Schmerz ankämpfend. Reptain packte mich an den Schultern und zog mich hoch. "Komm nurnoch ein bisschen weiter, dann haben wir eine gute Stelle zum verstecken erreicht.", zischte er in seinem üblichen rauen Ton, doch sein keuchen war deutlich zu hören.
    Ich schüttelte den Kopf. "Mir ist schlecht, ich kann nicht mehr." Langsam schien der Schmerz abzuklingen doch ich wollte mich nicht mehr bewegen. "Wir sind jetzt schon so tief im Wald. Die Zobiris werden uns nie finden." Reptain schien nachzudenken wie er mich doch noch zum laufen bewegen könnte aber in diesem Punkt behielt ich die Oberhand. Schließlich ließ er sich sinken und ich legte mich mit dem Rücken auf den Boden und starrte mit noch immer weit geöffnetem Mund in das Blätterdach das keine Bewegung von sich gab.
    Jedes einzelne Blatt an jedem Baum, jeder einzelne Grashalb war in seiner Bewegung erstarrt. Es wehte kein Wind und das Wetter war dunkel und trostlos, wie an jedem Tag den Ich hier auf dem Planeten verbracht hatte. Der Planet war gelähmt, oder kurz gesagt die Zeit in jedem Winkel dieser Welt war zum Stillstand gekommen.
    Mir ging durch den Kopf was eigentlich unser Plan war, warum wir gerade so gerannt waren. Ich war ein Mensch, was eigentlich nich allzu unnormal war in der heutigen Zeit wenn man davon absähe, dass mein bester Freund ein Pokemon war. Reptain tat es mir inzwischen gleich und legte sich alle viere von sich gestreckt auf den Boden. Seine Rasierblätter die von seinen Klauen aus abstanden erinnerten mich wieder daran für was wir eigentlich diese Strapazen auf uns nahmen. Die Blätter meines Freundes Reptain waren wirklich Blattgrün und hatte nicht diese Farbentsettigende Farbe wie fast alles hier in der Umgebung.
    Wie fast alles hier in der Welt, dachte ich ein wenig angeschlagen. Ich hatte eine besondere Fähigkeit die unter dem Namen "Dimensionaler Schrei" bekannt ist. Nur wenige hatten so eine Gabe und Menschen im Grunde genommen schon zweimal nicht, doch wie es das Schicksal nun einmal wollte...
    Der Dimensionale Schrei ist eine Fähigkeit um in die Vergangenheit als auch in die Zukunft zu blicken. Es ist nicht unbedingt immer ein schönes Erlebnis wenn ich mich in diese Phase begab aber damit musste ich leben. Das erste mal als ich einen Dimensionalen Schreit hatte, sah ich etwas was für unsere Mission überaus wichtig war. Die Zahnräder der Zeit. Es erforderte einige halsbrecherische Manöver und einige Blattfedern von meinem Freund bis wir herausfanden für was diese Zahnräder überhaupt nützlich waren. Sie sollten die Zeit regulieren. Wir fanden auch die Zahnräder, aber an ihren Orten wo wir sie fanden war die Zeit so still wie alles hier.
    Wir schlossen dann alles auf den Turm der Zeit der eingestürzt war und Schatten-Dialga erst hatte aufleben lassen. Durch die zerstörung des Turms und den Verstandsverlust von Dialga war die Zeit allmählich in jedem Gebiet zum Stillstand gekommen. Da die Zahnräder der Zeit ein wenig nutzlos waren hatten wir die Sache wieder ruhen lassen, bis Reptain irgendwann den Gedanken hatte in die Vergangenheit zu reisen um den Einsturz des Turms zu verhindern.
    Und hier kommen nun auch die Zahnräder der Zeit ins Spiel. Die Zahnräder hätten zu dem Zeitturm gebracht werden müssen bevor er zusammenbrach. Allerdings hatten das wohl unsere Vorzeit Pokemon verpennt. "Schnarchnasen" Wie Reptain sie liebevoll nannte.  Ich hatte einen einfacheren Namen für sie entwickelt. "Idioten."

    "Meinst du wir sind sie los?", fragte ich inzwischen schon beruhigter, allerdings hatte jetzt mein Köper angefangen heftig zu zittern. "Wohl kaum.", schnaubte Reptain schroff. "Wir wissen wo die Zahnräder der Zeit sind, und wenn wir es wirklich irgendwie schaffen sollten in die Vergangenheit zu gelangen..." Auf einmal wurde Reptain ziemlich still.
    Was ich ihm nicht verübeln konnte denn immerhin war es seine fast schon Hirnlose Idee gewesen. Wir hatten alles. Wir wussten wo sich die Zahnräder der Zeit in der Vergangenheit befinden. Wir wussten auch wie man zu ihnen gelangen konnte ohne stundenlang an Fallen oder sonstigem hängen zu bleiben. Es war alles vorbereitet. Bis auf das eine was der eigentliche springende Punkt und Anlass der ganzen Sache war.
    "Nur leider haben wir mal überhaupt keinen Plan wie wir in die Vergangenheit reisen sollen.", wieß ich ihn erbarmungslos auf die knallharte Tatsache zurecht.
    "Das ist richtig."
    "Und zu Schatten-Dialga können wir schlecht gehen."
    Reptain setzte sich auf und beugte sich über mich. "Wie kommst du jetzt auf den?"
    "Hallo-o? Skampi an Reptain? Der Herr über die Zeit?"
    Reptain verzog das Gesicht und lehnte sich wieder zurück sodass ich mich auch aufsetzen konnte. "Wie sollte dass denn aussehen? Guten Tag gefürchteter Herr Schatten-Dialga, könnten sie uns bitte in die Vergangenheit schicken damit wir den Einsturz des Zeitturms verhindern können und somit ihre Existenz auslöschen können?"
    Ich seufzte tief: "Desswegen sagte ich ja: "wir könnten schlecht zu ihm gehen". Aber mal eine andere Sache, das ist doch wirklich ein Problem oder?"
    Reptain lehnte sich vor: "Was meinst du? Dass wir nicht zu Schatten-Dialga gehen können?"
    Ich machte eine abfällige Handbewegung: "Spinner! Nein! Ich meine dass wir das alles geplant haben und wir noch immer keine Ahnung haben wie wir in die Vergangenheit kommen sollen. Warscheinlich werden wir in den Kerker gesperrt und von den Zobiris aufgeschlitzt für etwas was zum schluss noch nicht einmal möglich ist."
    "Jetzt bist du aber ein wenig Kurzsichtig Skampi", wand Reptain ein.
    "Warum?" Ich sah ihn mit großen Augen an und mit meiner Mahagonifarbenen Straßenköterfrisur musste das bestimmt urkomisch aussehen.
    "Naja.", knurrte Reptain und fuhr sich mit seinen Klauen am Kinn entlang. "Warum würde Zwirrfinst uns dann verfolgen lassen wenn es gar nicht möglich wäre?"
    "Good Point my friend.", sagte ich staundend, doch die Freude verflog wieder schnell. "Trotzdem haben wir absolut keine Ahnung wie wir das anstellen sollen."
    Reptain forschte weiter. "Ich frage mich ob Dialga wohl das einzige Pokemon ist das durch die Zeiten reisen kann."
    Furchtbar sarkasstisch fügte ich hinzu: "Schon, warum hast du das nicht gelernt, sag mal? Bist du überhaupt zu etwas fähig?"
    Reptain verzog sein Gesicht zu einer ernsten Miene doch ich wusste dass er mich verstanden hatte.
    "Also.", fügte ich hinzu als die Stille um uns herum ein wenig peinlich wurde.
    "Also?", fragte Reptain nach.
    "Ja was denn nun? Was sollen wir machen? Die Antwort auf die Frage wie wir in die Vergangenheit kommen wollen wird ja schließlich nicht vom Himmel fallen oder?"
    "Warum eigentlich nicht? Hi, hi."
    Ich hatte die ganze Zeit Reptain im Auge gehabt. Er hat nicht gesprochen. Wenn er so eine antwort gegeben hätte, hätte ich ihm warscheinlich mit herzenslust einige Blattfedern rausgerissen. Nein diese Stimme passte auch gar nicht zu Reptain. Die Stimme kam direkt über mir und Reptain. Ein wenig verdutzt blickten wir nach oben zu dem bewegungslosen Blätterdach über uns.
    Dann sahen wir uns wieder an. "Spinn ich oder hab ich gerade eine Stimme von einem Blatt gehört?", fragte ich ein wenig hilflos. Reptain schüttelte den Kopf wobei sein Blattkamm heftig hin und her schwong. "Nein, es sei denn wir beide fangen an zu spinnen."
    "Hi, hi. Ihr spinnt nicht. Und Blätter können nicht reden. Mensch seid ihr doof."
    "Okay, jetzt reichts.", rief ich und stand auf mit ausgestrecktem Zeigefinger auf einen Punkt ober mir gerichtet. "Wer oder was bist du?"
    "Es ist unhöflich mit den Finger auf jemanden zu deuten.", sagte die hohe Stimme erneut und direkt ober meinem Finger knapp unter dem Blätterdach materiellisierte sich plötzlich etwas. Reptain sprang schnell auf die Beine und schnüffelte.
    Direkt ober uns materiellisierte sich eine kleine, rosafarbene Gestalt mit zarten Feenflügeln und scheinbar gigantischen Augen. Allerdings sah das auf den Ersten Blick nur so aus da die Augen mit doppelt so breiter schwarzer Farbe umrandet waren.
    "W-was zur Hölle?", fing ich an doch dann ergirff Reptain das Wort.
    "Du musst Celebi sein. Der Beschützer der Wälder."
    "Ganz richtig. Hi, hi.", sagte Celebi und flitzte dann auf Reptain zu, dass dieser einen Schritt zurückmachte. "Und ihr wollt also in die Vergangenheit Reisen um die Zukunft zu verändern? Hm? Hi, hi. Seid ihr sicher dass ihr das machen wollt?", fragte das kleine Celebi in belustigter guter Laune als würden sie sich über das Wetter - das immer gleich war (was allerdings wieder hätte lustig für das Mädchen hätte sein können dachte ich mir) unterhalten.

  • Gipsfuß

    Aufgepasst Liebchens, ich erzähl mal wieder von meinem "unglaublich" spannendem Leben.
    Ihr werdets nich glauben, Abschluss bestanden wuhu! Ok, die 4 in Deutsch is mies  aber egal ^___^ *happy ist*

    Was ist mir denn da letzte Woche wieder mal passiert? Wie es in der Überschrift schon so schön lautet? Hja, ich war bei einem Vorstellungsgespräch (wär auch zu schön gewesen wenn mich mal endlich jemand genommen hätte...) und danach bin ich auf jeden Fall aus der Tür raus. Des war so ne riesen Holztür, total schweres Material, kaum aufbekommen das Ding. Das Handy in der linken Hand zum Telefonieren und zum sagen dass alles in Ordnung war und dass es gut lief. Wen erblicke ich dort vor der Tür herumlungernd?
    Nein, niemanden besonderen den ich kenne aber sein Gesicht steht auf Nummer eins meiner Liste von den Typen bei denen ich vorsichtig sein sollte.
    Auf jeden Fall hat mich der Typ *hust* Milchbubi *hust* mit so gigantischen Augen angestarrt, dass sogar ein Elefant eher einen Rückziener gemacht hätte als weiter vor zu gehen. Tja, aber da ich kein Elefant bin starr ich ihm trotzig zurück in die Augen.
    Ein unerbittlicher Augenstarr-Kampf entwickelte sich zwischen das Mädchen und dem Bubi.

    "Schatz bist du noch dran?"
    Ich bin auf einmal total geschockt und da fällt mir das Handy ein in das ich vor zwei Sekunden noch fröhlich gelabert hab: "Ma?"
    Ma: "Also wir treffen uns dann?"
    Ich: "Ja"
    *aufleg*

    In diesem Augenblick muss man sich vorstellen dass ich mein Handy in die Hosentasche schieb und einen halben Schritt ungefähr nach richtung Straße mache.
    Ich schnackel um, ein unglaubliches dumpfes knacken(??) ist zu hören gewesen und ich humpel nurnoch vor mich hin und schrei so leise es in diesem Augenblick ging (die ganze Straße hat es mitbekommen) das schöne F-Wort.

    Was macht der Heini? (einer bekannten hätte der evtl gefallen fällt mir gerade auf) Der lacht mich eiskalt aus O_o
    was mach ich? *Böse anstarr* "Halt dein Maul oder ich stech dir mit meinen Fingern deine überdrolligen Stielaugen raus"
    Still war er und woah so schnell hab ich noch niemanden rennen sehn o.O Ok bis auf Salvatore der auch vor mir geflohen is als ich gedroht habe seine Nudel zu grillen weil er die ganze Zeit Sophie praktisch nötigte!

    Naja so far ich muss dann mal wo helfen.
    Fortsetzung folgt...

    (wuhu endlich durfte ich sowas auch mal schreiben xD)

  • Videoblog?

    Mir geht es jetzt schon einige Wochen so, dass meine Kollegen von Youtube ein super geiles Video machen, sie aber nach meiner und anderer Meinungen einfach viel zu wenig Views bekommen. Ich würde mich jetzt einfach mal dafür interessieren, ob es hier nicht einen Videoblog gibt, evtl. speziell für Games oder gleich Guild Wars.
    Ich würde ihnen gerne zu mehr Views verhelfen weil sie wirklich sau geil sind.

  • Subway to Sally - Feuerkind

    Ja, schon wieder so ein Video ^^
    aber ich muss sagen, jeder der mich kennt und der meine Videos vom ersten bis zum letzten gesehen hat sagt dass ich mich drastisch verbessert hab :P
    Muss ich sagen dass ich Methaphern liebe und zugleich hasse?
    Liebe weil sie so schön geheimnisvoll sind, hasse weil ich sie erst nach mindestens acht mal Hören verstehe. Ironie ^^

     

  • Vorhaben

    Mein Gott wie die Zeit teilweise verschwendet wird.
    Ich habe soviel vor, aber ich komm zu gar nichts. Das ist teilweise richtig deprimierend. Alles was ich versuche zu machen oder zu tun ist im Prinzip richtig wenig, aber wichtig.
    Mal sehen, was werde ich jetzt noch in der Schule machen?

    am Drehbuch schreiben

    Soviel zur Schule, was muss ich Zuhause erledigen?

    Computer einschalten um die Übersetzung vom Andi zu bekommen, sobald er on kommt
    Bilder vom Handy auf USB Stik für Sophie
    Drehbuch auf Computer verfassen
    Sobald Andi mir das Zeug geschickt hat die HP organisieren und schließlich Online Stellen
    Bild von Noth schießen
    TexMod endlich mal zum laufen kriegen
    farmen für Riss Rüssi (ja ich bin verrückt)
    andere Geschichte verfassen
    Video von der HP machen
    in den Trailer einfügen
    neu formatieren
    trailer online stellen

    boah is das langweilig hier in TV...
    Waschmaschienen reden mit sich selbst... über die Weltherrschaft... dummer witz

  • Betreten

    Huhu
    Heute habe ich noch mit der Mona diskutiert ob wir heute nicht einfach den Zug verpassen sollten.
    Allerdings bin ich froh es nicht getan zu haben, zwar hab ich mir keine Mühe gegeben ihn nicht zu verpassen aber er ist ja ohnehin lange genug gestanden. Gerade jetzt in TV hatten wir Anwesenheitskontrolle, egal.
    Bla bla...
    Die Leute trudeln langsam ein, mensch war der TV Raum leer als ich reinging.
    Naja verübeln kann man es ihnen ja nicht, schließlich haben wir schon die TV AP hinter uns (und noch immer keine AP T-shirts...) und schließlich weiß man selbst nicht so recht was man machen soll.
    Klar die Protokolle, irgendwann wird man sie schon brauchen aber im moment geht in den Köpfen der Schüler nur Mist vor sich, Saufen, Rauchen, Spaß haben und einfach nur Chilln.
    Schon komisch irgendwie, wie sich das Jahr dem Ende neigt und ich immer noch praktisch "Arbeitslos" dahock.
    Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll? Ich bewerbe mich bei jedem Scheißjob, nur um nicht nach der Schule zuhause zu sitzen. Auf die FoS zu gehen kommt für mich nicht in frage, da ich die ohne Frage nicht packen würde. Außerdem schaff ich den Schnitt nicht, mal ganz davon abgesehen.
    In den Pfingstferien hab ich einen Termin beim Arbeitsamt, mal schaun ob die nicht doch noch etwas finden im Raum Rosenheim. Ich will nicht nach München...
    Jeden Tag 2 Stunden vertrödeln nur um zur Arbeit zu fahren, die zum Schluss einfach nur ankotzt, das will ich nicht. Es ist schon mit der Schule unerträglich, immer 45 min.
    Gott wie die rumgackern.
    Was ich echt nicht versteh wie man mal absolut keine Courage zeigen kann, wenn man eine Ausbildungsstelle schon hat, aber sich nicht darum scherrt das Jahr zu schaffen...
    Sowas kotzt an, wie die eine Stelle bekommen haben.... Es ist traurig aber größtenteils ungerecht.
    Egal was soll man machen?
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    ...
    Weiter machen!

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.